Rückkopplungstechnologie

Spracherkennung:
Bewertung der Sprachproduktion im Zensurenmodus bzw. durch Farbmarkierungen (grün = exzellent bis rot = schlecht) unterhalb der Sprachproduktion des Schülers.

Sprachausgabe
Durch Betätigung der Interaktionsknöpfe kann der Schüler wechselweise sein eigenes aufgezeichnetes Sprachmuster mit dem Sprachmuster des Referenzsprechers vergleichen

Signaldarstellung
Wechsel zwischen Wavedarstellung, Spektrogramm und Sprechmelodie-Darstellung, detaillierter Vergleich zwischen Sprachmuster des Schülers mit Sprachmuster des Referenzsprechers

Animation:
Die Darstellung der Sprechorgane beim Sprechen im Sagittalschnitt und Frontal erlaubt die Beobachtung der richtigen Einstellungen und Bewegungen beim Sprechen und den Abgleich mit den eigenen Sprechbewegungen.

Die verschiedenen Aspekte der Rückkopplungstechnologie bieten eine objektive Bewertung der Aussprache des Schülers bzw. der Schulung seiner Wahrnehmungs-, Bewertungs- und Produktionsfähigkeiten und setzen damit dort an, wo herkömmliche Ausbildungsmethoden versagen. Mit diesen Hilfsmitteln wird der gesamte Sprachproduktionsprozess erfasst und für den Schüler nachvollziehbar.

Da der Schüler entsprechend den Verhältnissen in seiner Muttersprache eingefahrene Sprachproduktionsschemata abarbeitet und ebenfalls bezüglich der Wahrnehmung ganz auf die Merkmale der Muttersprache eingeschränkt ist, stellen für ihn die Merkmale der zu erlernenden Fremdsprache zunächst ein Problem dar.

Hier setzt AzAR an. AzAR trainiert die phonetische Rückkoppelschleife über Sprachwahrnehmung, -bewertung und –produktion und erweitert somit die beim Erwachsenen nur noch beschränkten Fähigkeiten, fremde Lautmuster zu erfassen, zu bewerten und selbst nachzubilden.

Sehen Sie die Rückkopplungstools in Aktion, schauen Sie sich dazu die Demovideos an.